Durch Phosphor- und Stickstoffverbindungen sowie durch organische Schadstoffe wird die Wasserqualität negativ beeinträchtigt.

Algen, organische Schwebstoffe und pathogene Keime sind die Auswirkungen, diese bergen ein hohes Gesundheitsrisiko für Mensch und Tier.

Pflanzen und natürliche Mikroorganismen können die notwendige natürliche Reinigungsleistung nicht ausreichend erbringen. Mikroorganismen sterben ab.

Schadstoffe entstehen durch Zersetzungsprozesse im Wasser, werden als Staub und tierische Ausscheidungsprodukte über die Wasseroberfläche, aber auch über das Nachfüllwasser – auch aus der Wasserleitung oder über das Dachflächenwasser – eingetragen.

Unsere Produkte zum Teichbau und Teichsanierung

Klinoptilolith-Zeolith

natürliches Gestein vulkanischen Ursprungs mit starker Wirkung

Allgemeines

Klinoptilolith-Zeolith ist ein natürliches, mikroporöses Gestein vulkanischen Ursprungs, welches nur in Gebirgen einiger Länder vorkommt. Es gibt mehr als 100 verschiedene Zeolith-Arten, die in drei Formen vorkommen: phasenartige, blättrige (schuppige) und kristalline.

Klinoptilolith-Zeolith zählt zu den kristallinen Formen. Seine besondere Kristallstruktur, bestehend aus Silizium
(SiO4)- und Aluminium (AlO4)-Tetraedern, verleiht ihm außergewöhnliche physikalische Eigenschaften.

Ihre Vorteile

  • hohe Adsorptionskapazität
  • hohe Ionenaustausch-Selektivität
  • reversible Hydration und Dehydration
  • hohe Thermostabilität und Beständigkeit
    gegen aggressive Medien

Anwendungsgebiete

  • Viehzucht
  • Landwirtschaft und Gartenbau
  • Umweltschutz
  • Bauwesen
  • Humanmedizin
  • Haushalt
  • Kosmetik
  • Dekoration

Nehmen Sie Kontakt auf – wir beraten Sie gern!

FerroSorp® GW

Adsorbermaterial für die Gewässersanierung und -restaurierung

Allgemeines

Die Eutrophierung von Seen stellt weltweit eines der häufigsten Gewässergüte­probleme dar.
Die mit der Eutrophierung einhergehenden Nutzungseinschränkungen z.B. bezüglich der Trinkwassergewinnung, der Fischzucht, des Badebetriebes oder des Erholungswertes führen vielfach zu Bemühungen um eine Verbesserung der Trophiesituation.

Eine sehr effektive Möglichkeit hierzu besteht in der Festlegung von Phosphor an der Oberfläche von Eisenhydroxid. Um den unterschiedlichen Anforderungen hinsichtlich der Behandlungstechnologie gerecht zu werden, wurde eine Palette an Produkten unter der Bezeichnung FerroSorp® GW entwickelt, mit denen sich sowohl insitu- als auch exsitu-Maßnahmen zur Phosphat-Elimination realisieren lassen.

Ihre Vorteile

  • Hohe Wirksamkeit bei geringen Kosten
  • Hohe Beladungsraten durch eine hochporöse Oberfläche Im Vergleich mit Eisen- oder Aluminiumsalzlösungen:
  • Keine pH-Wert-Veränderung im behandelten Wasser
  • Kein Eintrag von Anionen in das Gewässer
  • Kein Gefahrstoff – problemlose
    Lagerung und Handhabung

Einsatzgebiete

  • Insitu-Behandlung eines Gewässers
  • Einsatz in Schnellfiltern, auf dem Gewässer schwimmend bzw. stationär am Ufer
  • in speziellen Filtersäcken , mit denen z.B. im Zulauf zu Gewässern eine Nährstoff-Falle errichtet werden kann

Nehmen Sie Kontakt auf – wir beraten Sie gern!

FerroSorp® Plus

Filtermaterial zur Entfernung von Phosphat und Silikat aus Aquarien sowie Garten- und Schwimmteichen.

Allgemeines

Phosphate stellen gemeinsam mit den Nitraten die Hauptnährstoffe für Algen dar. Zu hohe Phosphat-Konzentrationen fördern das unerwünschte Wachstum von Algen in Meer- und Süßwasseraquarien. Die Algen führen zu einer deutlich wahrnehmbaren Grünfärbung des Wassers. Zusätzlich bilden Algen grüne oder braune Ablagerungen auf den Scheiben der Aquarien oder treten in Form von Faden- oder Pinselalgen als Bewuchs auf Wasserpflanzen auf.

FerroSorp® Plus wurde speziell für die adsorptive Entfernung von Phosphat und Silikat aus Wässern von Süß- und Meerwasseraquarien sowie Gartenteichen entwickelt. Als Filtermedium ist es aufgrund seiner großen und hochporösen Oberfläche in der Lage, Phosphat-Ionen rasch, effektiv und irreversibel zu binden. Neben Phosphaten und Silikaten werden vom FerroSorp® Plus auch schädliche Schwermetall-Ionen wie z.B. Blei, Kupfer und Zink gebunden.

Ihre Vorteile

  • Hohe Reinigungsleistung bei geringen Kosten
  • Hohe Beladungsraten durch eine hochporöse Oberfläche
  • In unterschiedlichsten Filteranlagen universell einsetzbar

Anwendungsgebiete

  • in Filterkartuschen, die nach dem Prinzip des Festbettfilters arbeiten
  • in praktisch jedem Mehrschichtfilter

Nehmen Sie Kontakt auf – wir beraten Sie gern!

×